Arzt / Heilberufler suchen

Dr. med. dent.
Jürgen Schmitz


Zahnarzt, Implantologie, Ästhetische Zahnmedizin, Prothetik, Kieferorthopädie
Hubert-Prott-Straße 150, 50226 Frechen Bachem
2.6 ★★★★★ - 1 Empfehlung

Online Termin oder Anfrage

Spam-Schutz:  Um automatisierten Spam zu vermeiden, addieren Sie bitte Fünfzig und Null und geben Sie das Ergebnis als Zahl hier ein




 

Information für Zahnärzte

Ihre Zahnarztpraxis kann mehr! Informieren Sie Ihre Patienten umfassend über Ihre Leistungen wie Vorsorge, Zahnersatz oder Implantat. Gemeinsam mit Dr. med. dent. Jürgen Schmitz Zahnarzt in Frechen Bachem rücken wir die Vorteile Ihrer Spezialisierungen in den Fokus. Denn heutige Patienten suchen nicht den nächstgelegenen Arzt, sondern den Spezialisten für ihr aktuelles Zahnproblem.

Ziehen Sie den maximalen Nutzen aus Ihren Bewertungen. Wir bündeln alle Portale in unserem Siegel und fördern aktiv die Bewertung Ihrer Leistung durch eigene Patienten Plus viele weitere Vorteile.

Starten Sie JETZT und testen Sie den Premium-Eintrag kostenlos für 6 Wochen - ohne Risiko. Danach geht es automatisch mit der KOSTENFREIEN Version weiter.


Sie sind Dr. Schmitz?

Im Team von Zahngesundheit Frechen - Dr. Jürgen Schmitz, ZÄ Yvonne Reinartz, ZA Maximilian von Kleinsorgen

Dr. med. dent. Jürgen Schmitz

Dr. med. dent. Jürgen Schmitz


Fachgebiete: Zahnarzt, Implantologie, Ästhetische Zahnmedizin, Prothetik, Kieferorthopädie



Jahre Erfahrung: keine Angabe



Ausbildung: keine Angabe



Sprachen: Deutsch,



Mitgliedschaften und Auszeichnungen:
keine Angabe




Bewertung:  2,6 von 5 aus 1 Empfehlungen


⇩ Einzelbewertung nach Bereichen einsehen ⇩




Dr. Jürgen Schmitz bewerten

Erfahrungen mit Dr. Schmitz Jürgen in Frechen Seite: 1 von 1

Filtern nach: Überfahren Sie das Bild für weitere Erläuterungen

Heribert
(Kassenpatient / Alter: 25 - 49 / Bewertung: (1,3 von 5) )

1.29

04.04.2019

Ich kann allen gesetzlich Versicherten von einer Behandlung bei Dr. Schmitz nur abraten.

Diese Empfehlung basiert auf den folgenden Behandlungserfahrungen bei Dr. Schmitz:

Bei meinem ersten Termin versuchte er gegen meinen Willen eine Brücke zu erneuern, von der ein Stückchen Keramik abgeplatzt war,
die aber ansonsten noch gut und fest saß. Aus medizinischen Gründen war ein Austausch der Brücke nicht erforderlich.
Den weniger kostenintensiven Problemfeldern in meinem Munde schenkte er kaum Aufmerksamkeit, wohingegen er über die Brücke
förmlich "herfiel".
Ein Arzt - und selbstverständlich auch ein Zahnarzt - hat aber den Willen eines Patienten unbedingt zu respektieren,
unabhängig von seinem Versichertenstatus. Schießlich sind es meine Zähne , in denen er bohren muss und nicht die Seinigen!
Ganz offensichtlich ist das Geschäftsinteresse von Dr. Schmitz sehr stark ausgeprägt, wohingegen die menschliche Komponente
bei ihm deutlich zu kurz kommt.

Den Heil- und Kostenplan schickte er ohne die von mir erforderliche Unterschrift an meine Krankenkasse, obwohl dies eigentlich die
Angelegenheit des Patienten ist. Dies ist eine absolut unerträgliche Art der Bevormundung, die völlig inakzeptabel ist.

Vor der Behandlung wurde ich durch ein Schriftstück darüber aufgeklärt, welch schlechte Behandlung mir als gesetzlich ver-
sicherter Patient nach dem Gesundheitsreform-Gesetz lediglich zusteht:

"Als sozialversicherter Patient haben Sie Recht auf eine notwendige, zweckmäßige, ausreichende und Wirtschaftliche Behandlung, z.B. im
Seitenzahnbereich auf Amalgam-Füllungen. Alle über die Richtlinien hinausgehenden Leistungen darf der sozialversicherte Patient auf Kosten der Sozialversicherung nicht verlangen, der Zahnarzt nicht erbringen und die Krankenkasse nicht bezahlen. Solche Leisungen müssen privat vereinbart werden ...".

Ganz offensichtlich betrachtet Dr. Schmitz gesetzlich versicherte Patienten nur als Menschen zweiter Klasse, die keine angemessen

Weitere Zahnmediziner in der Nähe finden:

Beliebte Artikel und News

Was kostet eine Professionelle Zahnreinigung

Was kostet eine Professionelle Zahnreinigung

Eine professionelle Zahnreinigung ist eine Reinigung plus eine Inspektion der Zähne. Dabei werden harte und weiche Zahnbelägen ( Plaque ) entfernt. Benutzt werden Ultraschallgeräte und Scaler und Küretten. Auch die Zahnzwischenräume und ...
mehr >

Darf's ein bisschen mehr sein?

Darf's ein bisschen mehr sein?

Genau 180 Mal besuchte ein junger Züricher im Jahr 2016 Praxen von Zahnärzten. Das Besondere war: Bei der Hälfte der Termine erschien er als gepflegter, Erfolg ausstrahlender Mann im edlen Anzug und ausgestattet mit Accessoires, wie teurem Smartphone, die Status symbolisierten. Den Medizinern sagte ...
mehr >