Arzt / Heilberufler suchen

Dr. med. dent.
Ulrike Leuze


Zahnärztin, Fachzahnärztin für Oralchirurgie, Implantologie
Hindenburgstraße 9-11, 28717 Bremen Lesum
5.0 ★★★★★ - 2 Empfehlungen

Online Termin oder Anfrage

Spam-Schutz:  Um automatisierten Spam zu vermeiden, addieren Sie bitte Achtundzwanzig und Zwei und geben Sie das Ergebnis als Zahl hier ein





 

Information für Zahnärzte

Stellen Sie Ihre Praxis umfassend vor. Rücken Sie die Vorteile Ihrer Spezialisierungen in den Fokus und ziehen Sie den maximalen Nutzen aus Ihren Bewertungen - alle Portale in einem Siegel! Plus viele weitere Vorteile.

Starten Sie JETZT und testen Sie den Premium-Eintrag kostenlos für 6 Wochen - ohne Risiko. Danach geht es automatisch mit der KOSTENFREIEN Version weiter.


Sie sind Dr. Leuze?

Ihre Oralchirurgin in Bremen Lesum

Dr. med. dent. Ulrike Leuze

Dr. med. dent. Ulrike Leuze


Fachgebiete: Zahnärztin, Fachzahnärztin für Oralchirurgie, Implantologie



Jahre Erfahrung: keine Angabe



Ausbildung: keine Angabe



Sprachen: Deutsch,



Mitgliedschaften und Auszeichnungen:
keine Angabe




Bewertung:  4,9 von 5 aus 2 Empfehlungen


⇩ Einzelbewertung nach Bereichen einsehen ⇩




Dr. Ulrike Leuze bewerten

Erfahrungen mit Dr. Leuze Ulrike in Bremen Seite: 1 von 1

Filtern nach: Überfahren Sie das Bild für weitere Erläuterungen

Martin
( / Bewertung: (4,7 von 5) )

4.71

06.02.2020

Alles war sehr zufriedenstellend, endlich gehe ich gerne zum Zahnarzt. Sehr
gut, freundlich und kompetent.

Maik
(Privatpatient / Alter: 25 - 49 / Bewertung: (5,0 von 5) )

5

07.09.2018

sehr nette Ärztin

Weitere Zahnmediziner in der Nähe finden:

Beliebte Artikel und News

Zahnersatz im Ausland

Zahnersatz im Ausland

Im Ausland ist Zahnersatz häufig deutlich preiswerter zu erhalten als bei Ihrem Zahnarzt in Deutschland, Österreich oder der Schweiz. Grund sind vor allem niedrige Löhne, billigere Raummieten und die geringeren Laborkosten ...
mehr >

Beste Implantatsysteme haben Konusverbindung

Beste Implantatsysteme haben Konusverbindung

Ein Zahnimplantat in den Kieferknochen zu setzen, ist vergleichbar mit dem Eindrehen eines Dübels in die Wand. In beiden Fällen wird zuerst ein Loch gebohrt, in das der Dübel, bzw. das Implantat bündig eingebracht wird. Darauf setzt der Zahnarzt ein Provisorium, um ...
mehr >