Arzt / Heilberufler suchen

Günstige Zahnimplantate - bei Implantaten sparen

zurück zur Übersicht

Einzelzahnimplantat

Zahnimplantate Kosten günstig

Der Patient steht heute bei einem oder mehr fehlenden Zähnen vor der theoretischen Frage: "Nehme ich eine Brücke oder Implantate?" In der Realität wird diese Frage häufig von den Kosten des Zahnersatzes entschieden.
Fehlt nur ein Zahn, können die beiden benachbarten Zähne vom Zahnarzt konisch beschliffen werden und der fehlende Zahn wird durch ein Brückenglied aus Metall, aus Metall mit Keramikverblendung oder gar aus Zirkon-Vollkeramik ersetzt. Alternativ kann auch ein Implantat aus Titan oder Zirkonkeramik gesetzt werden, das als künstliche Wurzel dient. Vorteil: Die benachbarten Zähne bleiben unbeschädigt. Ist nicht genug Knochenstärke für ein Implantat vorhanden, kann ein sogenannter Knochenaufbau oder Sinuslift mit eigenem oder künstlichem Knochen, die fehlende Knochensubstanz ersetzen, um Platz für das Implantat zu schaffen. Dieses Zahnimplantat verwächst in drei bis sechs Monaten mit dem eigenen Knochen und kann dann eine Zahnkrone, Zahnbrücke oder einen herausnehmbaren Zahnersatz tragen. Der Knochenaufbau muss im Vorwege ebenfalls drei bis sechs Monate einheilen, bevor das Implantat eingebracht wird. In vielen Fällen ist auch die Implantation und der Knochenaufbau gleichzeitig möglich.

So viel kosten gängige Zahnimplantate

Implantat HerstellerPreis
Dentsply Friadent ca. ab 650 Euro
Nobel Biocare ca. ab 600 Euro
Straumann ca. ab 500 Euro
Camlog ca. ab 400 Euro
Implant Direct ca. ab 139 Euro
Medentis ca. ab 98 Euro

Mehrere Implantate zum Halt einer festsitzenden Brücke

Fehlen gleich mehrere Zähne, werden die Zahnimplantate an die Randbereiche implantiert und die Dazwischenliegenden durch mehrere Brückenglieder ersetzt. Man spricht hier von festsitzenden Brücken aus Dentallegierungen ( Gold/Stahl/Titan mit oder ohne Keramikverblendung ) oder aus Zirkondioxid, einer metallfreien Variante. Im Idealfall werden fehlende Zähne durch kosten günstige Implantate ersetzt, um den Kaudruck ideal auf viele Implantate zu verteilen. Dies ist zwar eine sehr komfortable Lösung, aber auch sehr kostspielig, da Zahntechniker, Zahnärzte und Implantologen beteiligt sind. Moderne 3D Röntgentechnik ( DVT ) lässt heute eine Sofortversorgung zu, die mit einer provisorischen Zahnbrücke umgehend eine gute kosmetische Lösung bietet.

Herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten

Ist ein festsitzender Zahnersatz nicht möglich, werden herausnehmbare Prothesen mit Ankern, wie z.B. Teleskopkronen oder Konuskronen auf den Implantaten befestigt. Es sind auf diese Weise keine unschönen Klammern sichtbar und die eventuell noch vorhandenen eigenen Zähne werden vor Hebelkräften geschützt. Für den älteren Patienten ist so ein Zahnersatz sehr leicht zu reinigen und einfach einzusetzen oder herauszunehmen. Hier halten zwei bis sechs Implantate pro Kiefer die Prothese. Schon bei vier Implantaten kann in vielen Fällen auf die lästige Gaumenplatte im Oberkiefer verzichtet werden. Der Zahnersatz besteht in den meisten Fällen aus Dentallegierungen und Kunststoffen. Ein Allergietest im Vorwege bewahrt Sie vor Problemen, wenn Sie wissen, dass sie schon gegen Nickel, Chrom oder Kunststoffe allergisch sind.

All on Four™

Der feste Sitz der Prothese wird durch vier Implantate, dem All on Four™ Behandlungskonzept realisiert, die an idealen Bereichen in den Knochen implantiert werden. Zwei Zahnimplantate im Front- Eckzahnbereich und zwei im hinteren Bereich der Backenzähne. Der Zahnersatz wird hier festgeschraubt und ist nicht durch den Patienten herausnehmbar. Wartungstermine zur regelmäßigen Grundreinigung und Kontrolle der Passung sind sehr wichtig. In einigen Fällen ist sogar eine Sofortversorgung der Patienten möglich. Diese Lösung ist zwar sehr teuer aber auch eine der besten Lösungen für Träger einer Totalprothese.

All on Six™

Die  All on Six™ Versorgung des zahnlosen Unterkiefers - 6 Implantate im Unterkiefer für festsitzenden Zahnersatz ist eine hervorragende Lösung, um auf herausnehmbare Prothesen, mit den bekannten Problemen zu verzichten. Diese Behandlung ermöglicht zahnlosen Patienten z.B. eine festsitzende Unterkieferprothese als stabile und knochenerhaltende Versorgung des Unterkiefers. Wie der Name sagt, wird der Zahnersatz auf sechs Implantaten fixiert. Im Idealfall vier im Seitenzahn- und zwei im Frontzahnbereich. So eine Versorgung kostet im Schnitt zwischen 5.000.- EUR und 12.000.- EUR. Über Preise und Vorteile informiert gern unsere Zahnersatz-Hotline in Lübeck.

Mini Implantate für festen Prothesensitz

Mini Implantate sind weit preiswerter als herkömmliche Implantate. Es ist möglich, eine implantatgetragene Prothese schon unter 3000.- EUR zu realisieren. Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt den Kassenanteil für den Zahnersatz. Die Implantate sind privat zu zahlen. Eine Zusatzversicherung für Zahnersatz und Implantate ist immer eine gute Entscheidung. Fragen Sie aber vor Abschluss, ob Implantate überhaupt versichert sind! Vier ( Unterkiefer )oder sechs ( Oberkiefer ) Implantate tragen den Zahnersatz. Ein Wackeln oder Schaukeln ist nicht möglich, da kleine Kugeln an den Implantaten wie Druckknöpfe im Zahnersatz einrasten. Man kann das mit Druckköpfen an Kleidungsstücken vergleichen. Ist dieser Anker einmal abgenutzt, kann er sehr einfach ausgetauscht werden.

Preise und Kosten bei einem Implantat Zahnersatz:


Kostenvoranschlag: von kostenlos bis 500.- EUR!
Knochenaufbau: 300.- 2.500.- EUR je Zahn abhängig von Schwierigkeit und Technologie
Implantation: 500.- 2.000.- EUR je Implantat abhängig vom Implantatsystem, Abrechnungsfaktor und IGEL-Leistungen
Freilegung des eingeheilten Implantates: 50.- EUR - 250.- EUR, je Implantat nach Abrechnungsfaktor und Zusatzpositionen
Zahnersatz: Je nach Ausführung und Material, bzw. Implantatsystem zwischen 125.- EUR und 15.000.- EUR.

Generell gilt bei Implantatversorgungen: Fragen Sie nach preiswerten Alternativen, um die Kosten bei einem Implantat Zahnersatz genau zu kennen und holen Sie sich als Patient mindestens eine zweite Zahnarztmeinung und machen Sie dringend einen Preisvergleich für Implantate

Generell gilt nach dem Eingliedern des Zahnersatzes: Wartungstermine und ein Check der Implantate mit Röntgenbild sind in regelmäßigen Abständen äußerst wichtig.

zurück zur Übersicht