Arzt / Heilberufler suchen

Den richtigen Arzt / Zahnarzt finden

Neueste Artikel für Gesundheit und Medizin

Beste Zahnzusatzversicherung

Beste Zahnzusatzversicherung

Um die beste Zahnzusatzversicherung für Sie zu finden, haben wir uns durch den Dschungel des Kleingedruckten gekämpft und auch eine Vielzahl von unabhängigen Testergebnissen verglichen. Sie erhalten optimalen Schutz durch eine Zusatzversicherung, die im Leistungsfall auch zahlt.

weiterlesen

Zahnersatz Preisvergleich

Der Laborpreis für eine Zahnkrone aus Zirkondioxid (High Standard) liegt zwischen 100 € und 600 € in Deutschland. Wer vergleicht hat mehr vom Leben und kann bei gleicher Qualität viel Geld sparen. Unser Preisvergleich hilft günstige Zahnärzte in Ihrer Nähe zu finden.

Jetzt vergleichen!

Antikorruptionserklärung

Korruption verhindern

Die Kosten der Korruption im Gesundheitswesen liegen laut einer Schätzung von Transparency International Deutschland bei ca. 11 Millarden Euro pro Jahr. Mit Einführung der Antikorruptionserklärung belegen wir und unsere Laborpartner durch Offenheit und Transparenz: Es geht auch anders.

weiterlesen

Zahnersatz Kosten

Zahnersatz Kosten sparen

Auch die Herstellung von medizinischen Produkten wie Zahnkronen oder Zahnprothesen unterliegen normalen, wirtschaftlichen Fertigungsgesetzen. So erzielen größere Labore erhebliche Einkaufsvorteile, können günstiger produzieren und niedrigere Preise anbieten. Ihr Eigenanteil sinkt um bis zu 90 Prozent.

weiterlesen

Zahnersatz finanzieren

Günstige Finanzierung von Zahnersatz

Größere Ausgaben für Zahnersatz wie z.B. Implantate kommen immer zur Unzeit. Auch günstige Angebote können den Rahmen sprengen. Hier bietet sich eine Finanzierung an, doch wie überall nur mit Preisvergleich. Der Kreditrechner enthält alle Features, die sich clevere Sparfüchse wünschen.

weiterlesen

Bei Zahnersatz sparen

Bei Zahnersatz sparen

Hast du auch schon über die hohen Kosten beim Zahnersatz gejammert? Verständlich, denn wer möchte schon 500 Euro für eine Zirkonkrone zuzahlen? Um so erstaunlicher, dass immer noch nur wenige Menschen fordern, ihren Zahnersatz aus einem günstigen Großlaboren zu erhalten.

weiterlesen

Inman Aligner

Inman Aligner

Mit dem Inman Aligner können Ihre vorderen Zähne - oben und unten - innerhalb weniger Wochen sanft in eine ideale Position geführt werden. Weil der Inman Aligner herausnehmbar ist, können Sie die Behandlung Ihrem Lebensstil anpassen und dennoch gute Ergebnisse erzielen.

weiterlesen

Was ist beim Zahnarztbesuch zu beachten?

Hier einige Tipps, Tricks und Informationen für Patienten, die gerade in Zahnbehandlung sind oder eine Behandlung mit Zahnersatz oder Implantaten beabsichtigen.

Gerade beim Zahnarztbesuch sind viele Menschen generell überfordert, weil sie das Fachchinesisch nicht verstehen, weil Ihnen ohne Erklärung ein Kostenvoranschlag ( Heil- und Kostenplan ) ausgehändigt wird oder weil Sie nicht beurteilen können, ob es nicht preiswertere oder gar bessere Alternativen zum geplanten Zahnersatz gibt. Hier hilft generell eine zweite Zahnarztmeinung, die von den gesetzlichen Krankenkassen auch empfohlen wird. Da diese Krankenkassen nur einen Festzuschuss zahlen und ihnen egal ist, ob Sie ein Implantat oder eine Brücke wählen, ist das eine sehr gute Entscheidungshilfe.

Ein Zahnarzt, der nicht implantiert, sondern ein CEREC Gerät für computergefertigte Kronen in der Praxis hat, wird versuchen, Ihnen eine Krone zu verkaufen, die ihm maximalen Ertrag bringt. Hier wird er nicht auf die Idee kommen, Ihnen diese Krone aus einem preiswerteren Großlabor anzubieten oder gar eine noch günstigere im Ausland gefertigte Zahnkrone, da er nichts daran verdient.

Weiter ist eine Krone mit Edelstahl-Unterbau und Keramikverblendung weit günstiger, als eine Vollkeramikkrone. Eine Krone aus Gold ist durch den hohen Goldpreis viel zu teuer. Außerdem werden hier nur Goldlegierungen verwendet, die mit 2% - 75% Goldanteil hart genug, für den Einsatz im Mund sein müssen. Viele Patienten haben auch Allergien gegen Metallverbindungen, wie Palladium, Quecksilberverbindungen, Kobalt und Chrom. Hier gilt es, einen Allergietest zu veranlassen, bevor teurer Zahnersatz eingesetzt wird.

Gerade bei Privatleistungen muss der Zahnarzt im Vorwege eine Vereinbarung mit dem Patienten eingehen. Der Patient muss unterschreiben, dass er diese zusätzlichen Privat- oder Igelleistungen wünscht. Hier ist nun entscheidend, welchen Abrechnungsfaktor der Zahnarzt wählt. Es kann der 1,8 fache Satz, aber auch der 10-fache Satz sein. Entsprechen hoch wird die Rechnung. Igelleistungen, wie Akupunktur, aber auch zusätzliche medizinische oder technische Leistungen, können sehr viel Geld kosten. Oft ist es fraglich, ob diese Mehrkosten dem Patienten überhaupt einen Mehrwert bringen. Gerade bei Implantaten und Zahnersatz lohnt sich ein Preisvergleich besonders. Oft ist der geplante Knochenaufbau oder Sinuslift nicht einmal nötig. Wird eine modernere Technik oder ein anderes Implantatsystem gewählt, kann es durchaus 2/3 billiger werden.

Ein Beispiel für Patienten, deren Unterkieferprothese schlecht sitzt und schaukelt. Ein Zahnersatz mit vier Mini-Implantaten der Firma 3M MDI kann in der einen Praxis 2.500.- EUR kosten, eine Straße weiter aber bis zu 7.000.- EUR. Eine Begründung dafür fällt schwer.

Eine Krone aus einer CEREC Maschine eines Zahnarztes kann 350.-EUR kosten und wird in einem anderen Stadtteil mit vielen Privatpatienten für 850.- EUR abgerechnet. Wohlgemerkt aus der gleichen technischen Einheit, mit dem gleichen Material und der gleichen Software.

Technische CAD/CAM Lösungen übernehmen in steigendem Maße die Arbeit von Zahntechnikern und Dentallabors. Das sollte durch Automatisierung und Amortisation dieser Maschinen eigentlich sinkende Preise bedeuten. Das Gegenteil ist der Fall. 3D Drucker übernehmen die Arbeit von zahntechnischen Fachkräften, Intraoralscanner ersetzen teure Abdruckmaterialien, Hochleistungsfräsen erzeugen mit einem Fräsauftrag bis zu 40 Einzelkronen aus unterschiedlichen Materialien.

Ein Preisvergleich lohnt also in jedem Fall, den so eine Fräse kann in einem Billiglohnland deutlich günstiger betrieben werden. Hier ist allerdings im Vorwege abzuklären, wie lange die Garantiezeit ist und wo der Gerichtssitz liegt, denn Sie möchten als Patient bestimmt nicht bei einer Reklamation nach China fliegen. Die Gesetzliche Garantie in Deutschland beträgt 24 Monate. Einige Labors bieten aber verlängerte Garantie bis zu fünf Jahren.

Der Herstellungsort muss auf der Rechnung des Labors vermerkt sein, also bitte nachfragen, damit sich nicht eine teure Krone später als chinesisches Billigprodukt erweist, wie vor einigen Jahren im Globudent Skandal unzählige Male geschehen. Der Zahnarzt ist verpflichtet, Ihnen mit seiner Rechnung eine Konformitätserklärung nach dem deutschen Medizinproduktegesetz auszuhändigen. Es müssen darin alle Materialien und Formteile ausgewiesen sein.

Das hilft ungemein bei auftretenden Nebenwirkungen und Allergien.

Sie sehen, mit entsprechender Information kann man sparen, ohne auf Qualität zu verzichten. Eine zweite Zahnarztmeinung oder ein detaillierter Kostenvergleich hilft in vielen Fällen. Sprechen Sie auch einmal mit einem gewerblichen Labor, lassen sich den vorgeschlagenen Zahnersatz erklären z.B eine Prothese auf Implantaten und von einem Zahntechnikermeister die Vor- und Nachteile erläutern. Auch in einem gewerblichen Dentallabor lässt sich sehr einfach ein Preisvergleich durchführen. Vergleichen Sie einfach das Angebot des anderen Labors oder Zahnarztes. Konkurrenz belebt das Geschäft!

Ein letzter Tipp: Auch in einem Dentallabor und in einer Zahnarztpraxis kann man über Rabatte reden oder Preisvorteile aushandeln. Zurückhaltung oder gar Angst vor dem Zahnarzt sind hier fehl am Platz. Vergleichen sie auch bei professioneller Zahnreinigung, die zwischen 55.- EUR und 180.- EUR kostet und sparen Sie so auch an der Vorsorge. Für Neupatienten ist so eine Zahnreinigung oftmals günstiger oder gar kostenlos, um von der Leistung der Praxis zu überzeugen. Freundlichkeit und Wartezeiten sind zusätzliche Argumente, um für sich einen Zahnarzt des Vertrauens auszuwählen.

Sehen Sie sich im Internet Bewertungen und Empfehlungen anderen Patienten an, die schon dort behandelt worden sind. Es wird Ihnen helfen!

Wer also keine Preise vergleicht oder sich über unterschiedlichste Versorgungen informiert, begibt sich in die Hände eines Unternehmers. Das gilt im Übrigen auch für Zusatzversicherungen für Zahnersatz oder Implantate. Fragen Sie nach Wartezeiten, medizinischen Voruntersuchungen und Leistungsumfang. Sonst zahlen Sie eventuell eine Zahnzusatzversicherung und bekommen im Ernstfall keine oder kaum Leistung dieser Versicherungen.

Vergleichen Sie aber nie Äpfel mit Birnen. Eine Krone aus Stahl ist immer günstiger, als eine Goldkrone oder Keramikkrone. Ein Zahnersatz aus China ist immer billiger als eine Lösung aus einem deutschen Meisterlabor und eine luschige Zahnreinigung (PZR) in einer Viertelstunde immer billiger, als eine Stunde intensive Zahnpflege von einer gut geschulten Fachkraft.