Lächeln wie ein Hollywood-Star mit Lumineers

Lumineers, die Entwicklung eines kalifornischen Zahnarztes, sind hauchdünne Keramikschalen, die dauerhaft auf Zähnen, Kronen oder Brücken befestigt werden können, um das Zahnbild zu verschönern. Das patentierte Cerinate Keramik-Material, das dafür verwendet wird, hat eine klinisch nachgewiesene Haltbarkeit von 20 Jahren.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Veneers können Lumineers auf der Zahnoberfläche angebracht werden, ohne dass bestehende Zahnsubstanz abgetragen werden muss. Dadurch wird der Weg zu einem perfekten Lächeln mit strahlend weißen Zähnen schmerzfrei und – im Bedarfsfall – auch reversibel.

Wie ist das Prozedere?

Für die Behandlung werden lediglich zwei Termine benötigt. Beim ersten Termin fertigt der Zahnarzt einen Abdruck vom Gebiss an und schickt diesen an das Labor, in dem die Lumineers hergestellt werden. Die Anfertigung, die in den USA vorgenommen wird, dauert drei bis vier Wochen. In seiner Praxis setzt der Zahnarzt dem Kunden die Lumineers dann bei der zweiten Sitzung ein.

Vorteile von Lumineers

– Das Abtragen von Zahnsubstanz ist im Normalfall nicht notwendig, sodass die Behandlung vollkommen schmerzfrei ist.
– Für die gesamte Behandlung werden lediglich zwei Termine benötigt.
– Lumineers können auf bestehende Kronen, Brücken oder Veneers angbracht werden.
– Die 20-jährige Haltbarkeit wurde mittels eines klinischen Tests nachgewiesen.
– Kein Provisorium notwendig, weil die Zähne nicht beschliffen werden müssen.
– Lumineers sind auch für Kinder gut geeignet.
– Lumineers sehen sehr echt aus, selbst Spezialisten erkennen den Unterschied kaum.
– Die Entfernung der Lumineers ist problemlos möglich.
– Der Hersteller gibt eine fünfjährige Garantie.

Nachteile von Lumineers

– Um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen, müssen mindestens sechs bis zehn Lumineers eingesetzt werden.
– Stark verfärbte Zähne können durchscheinen.
– Im Vergleich zu konventionellen Veneers sind die Kosten relativ hoch.
– Die Anfertigungsdauer ist deutlich länger als die für konventionelle Veneers.
– Das Einsetzen von Lumineers kann nur von speziell geschulten und zertifizierten Zahnärzten vorgenommen werden.
– Die Verschönerung nur eines Zahnes führt beim Einsetzen von Lumineers nicht zu einem befriedigenden Ergebnis, weil ein gleichmäßiges Farbergebnis nicht gewährleistet ist.

Mit Lumineers kann jeder, der es sich finanziell leisten kann, sein Lächeln verschönern. Schmerzen sind kaum zu erwarten und die nachgewiesene Haltbarkeit sichert eine lange Zufriedenheit mit dem Produkt.